Wie komme ich am besten nach Thassos

Thassos aus dem Flugzeug
Thassos aus dem Flugzeug

 

mit dem Flugzeug 

 

am einfachsten fliegt man von Deutschland nach Kavalla.

Dort vom Flugplatz  in 15 Minuten mit dem Taxi zum Hafen in Keramouti.

Dann 45 Minuten mit der Fähre übersetzen und schon ist man auf Thassos.

Von dort kann man mit dem Bus weiterfahren bis Theologos. evtl.in Potos umsteigen.

Problemloser geht es beim ersten Mal mit dem Taxi. 

Wenn man aber ohnehin plant, einen Mietwagen zu nutzen, kann dieser auch schon am Ankunftshafen bereitgestellt werden.

 

Im Winter fliegen die Gesellschaften Kavalla weniger an. Dann muss man von Deutschland nach Thessaloniki fliegen. Von dort mit dem Bus  /  mit einem Taxi  /  mit einem Mietwagen entweder zum Fährhafen Kavala oder zum Fährhafen Keramouti und nach Thassos übersetzen.

 

 

 

Mit dem eigenen Auto

 

Die Balkanroute: Österreich / Slowenien / Kroatien / Serbien /  Fryom oder Bulgarien / Griechenland

                           Alterativ: Österreich / Ungarn / Serbien / Fryom oder Bulgarien / Griechenland

 

Über Italien:  In Venedig, Trieste, Ancona oder Bari die Autofähre nach Igomenitsa  nehmen und von dort                       auf der Autobahn bequem nach Kavalla bzw. Keramouti.

 

Mit dem Autoreisezug von Villach in Kärnten nach der türkischen Grenzstadt Edirne und von dort mit dem PKW zum Fährhafen nach Keramouti.

Die Fähre nach Thassos
Die Fähre nach Thassos

 

 

 

How do I get to Thassos

 

 

by plane

easiest way to fly from Germany to Kavala.

There the airfield in 15 minutes by taxi to the port in Keramouti.

Then translate 45 minutes by ferry and you are on Thassos.

From there you can take the bus ride to Theologos. evtl.in Potos change.

Easy it's the first time by taxi.

But if one is planning anyway to use a car, this can already be provided at the port of arrival.

 

In winter, the companies Kavala flying to less. Then you have to fly from Germany to Thessaloniki. From there by bus / by taxi / rent a car either to the ferry port of Kavala or Keramouti Ferry and ship to Thassos

 

 

With your own car


The Balkan Route: Austria / Slovenia / Croatia / Serbia / Fryom or Bulgaria / Greece

                           
As an alternative you: Austria / Hungary / Serbia / Fryom or Bulgaria / Greece

 

Ferry from Italy

 

In Venice, Trieste, Ancona or Bari, take the car ferry to Igoumenitsa and from there on the highway convenient to Kavalla or Keramouti.

 

With the car train

 

from Villach in Austria to the Turkish border town of Edirne, and from there by car to the ferry port to Keramouti.

 

 

 

 

 

Wir waren schon drei Mal in Theologos im Haus von Walter und Marie. Dieses Jahr pausieren wir. Wird ja sonst langweilig. Dachten wir. Aber seit Mai schleicht sich so allmählich die Thassossehnsucht in unsere Herzen.

An welchen Strand wären wir am ersten Tag gegangen, wenn wir dort wären? Welchen Ausflug haben wir beim letzten Urlaub verpasst? Stehen wir wieder in der Dämmerung auf und machen eine Wanderung zum Wasserfall? Oder schlafen wir aus und lassen uns vom Ziegengebimmel sanft wecken? Und würden wir unseren obligatorischen Besuch des antiken Steinbruches in Aliki gleich am Anfang oder am Ende des Urlaubs einplanen? Wir könnten aber auch einfach einen entspannten Tag im Häuschen verbringen und uns von einem gemütlichen Schattenplatz zum nächsten Liegestuhl bewegen. Von Tsatsiki und Fisch ganz zu schweigen. Und Retsina mit Cola schmeckt eigentlich nur, wenn es ganz heiß ist und die Zikaden zirpen. Und am Abend lasse ich beim Duschen die Türen offen stehen und kann sehen wie die Sonne hinter dem Berg verschwindet.

Überredet. Nächstes Jahr kommen wir wieder.

(Wir sind eine Familie mit 4 Kindern, also 6 Personen. In einem Jahr war sogar noch eine Freundin dabei. Allen hat es gefallen. Aber jeden Morgen mussten wir diskutieren an welchen Strand wir gehen, weil jeder einen anderen Lieblingsstrand hat. Solange habe ich die Olivenbäume gezeichnet.)

Katharina Krenkel (Bildende Künstlerin)

 

 

 

 M. Himer
5,00 / 5

Ausstattung     5,00 / 5
Lage     5,00 / 5
Sauberkeit     5,00 / 5
Äusserer Gesamteindruck     5,00 / 5
Preis/Leistung     5,00 / 5

Das hat mir besonders gut gefallen     War ein super Urlaub, wir haben jeden Tag genossen und uns sehr wohl gefühlt. Auto ist ein absolut notwendiges Fortbewegungsmittel um die Insel zu erkunden. Vor Ort Ganz nette Leute und Marie und Walter sind tolle Gastgeber und ganz nette Menschen. Lieben Dank für alles. Liebe Grüße P.S.: Wir haben uns bei älteres Paar eingetragen, sind 35 Jahre, also das nur zur Info.
Das fand ich weniger gut     Kleine Anmerkung: was im Reiseführer und im Netz als sehr schön undsehenswert angepriesen wird, ist montags der Wochenmarkt in Prinou, den fanden wir aber eher nicht so toll. Viel China-Neuware und naja, nicht so toll wie angekündigt, aber vielleicht hatten wir auch nur Pech.
Freizeitmöglichkeiten     Limenaria, das Fischrestaurant im Hafen am Ende ortsauswärts, Marie weiss wo es ist, wenn man am WE hingeht mit griechischer Musik. Aliki ist sehenswert, ansonsten viele schöne kleine Buchten.

 

 

Eine Familie mit Kleinkind aus Lübeck

"Ein uriges und geräumiges Ferienhaus mit großem Garten und Terasse in dörflicher Atmosphäre. Sehr empfehlenswert auch für Familien mit (kleinen) Kindern."
Ausstattung     4,00 / 5
Lage     4,00 / 5
Sauberkeit     4,00 / 5
Äusserer Gesamteindruck     4,00 / 5
Preis/Leistung     5,00 / 5

 

Das hat mir besonders gut gefallen     Die Vermieter sind sehr freundlich und zuvorkommend!
Empfehlenswert für     Familien
In der Umgebung gibt es     Restaurant
Restaurant     Leider sind nicht alle Restaurants/Tavernen im Ort empfehlenswert.

 

 

 

Hubert Guicharrousse
5,00 / 5

Ausstattung     5,00 / 5
Lage     5,00 / 5
Sauberkeit     5,00 / 5
Preis/Leistung     5,00 / 5

Das hat mir besonders gut gefallen     sehr zuvorkommende Besitzer vor Ort
Freizeitmöglichkeiten     Dorf Mariés, Berg Ypsarion, Strand Paradiso, archäologisches Museum der Stadt Liménas
Meine Restaurantempfehlung     Angenehme Restaurants

 


Preis/Leistung     5,00 / 5



Axel Singhofen
4,80 / 5

"Sehr geschmackvoll und liebevoll renoviertes traditionelles Haus in Dorfrandlage mit wunderbarem Garten und toller Aussicht auf die Berge ringsum - und sehr nette Vermieter!"
Ausstattung     5,00 / 5
Lage     5,00 / 5
Sauberkeit     5,00 / 5
Äusserer Gesamteindruck     5,00 / 5
Preis/Leistung     4,00 / 5

Empfehlenswert für     Familien, Paare
In der Umgebung gibt es     Supermarkt, Restaurant

 

 

 

 

 

An: "W.Jene@t-online.de" <W.Jene@t-online.de>

 
La Maica und der Dirk
 
Ihr Lieben zwei, drei, vier (beinahe ubekannterweise!)!
 
Es ist deutsch geworden in Kaltland und immer noch weilt Thassos in unseren Seelen, unseren Herzen, in jedem kleinen Zeh, unserem lachenden Auge!
Die Zeit war so gut und schön wie wir uns es nie hätten ausmalen können und Dirk träumt von der guten Zeit in diesem besten Bett der Welt in Theologos.
Die gute Zeit!
Wir freuen uns, so schöne Menschen wie euch kennen lernen zu dürfen.....
Allenfalls halbwegs erträglich das Foto von uns für Euch liegen schlummernd im Anhang, aber alles war zu schön, als dass man den Fotoapparat dafür auspacken musste. Gespeichert sind die schönsten Momente in unseren Köpfen.
All dies hat uns eine tolle Energia verliehen für alles, was da kommen mag und wir freuen uns drauf.
Die Tage mit den fließigen Bienchen, die sich laben an güldenen Blüten, flirren durch unsere Köpfe und machen den leckersten Gedankenhonig.
 
Danke Euch allen dafür!
 

         AUSZEICHNUNG

    TOP-VERMIETER 2015

EHR (European Holiday Rental)

e-domicil.de

Tourist-online.de

Bellevue/Ferienhaus

 

 

 

oben:

Thassosimpressionen 

zum Thema Oliven

4 Radierungen

von

Nora Adamo